Kurse

Vom Verein NAGS werden folgende Kurse reglementiert und von den Trainerinnen und Trainer Aggressionsmanagement NAGS angeboten:

Basiskurs Aggressionsmanagement
für stationäre Bereiche der Psychiatrie (inkl. Kinder- und Jugendpsychiatrie, Gerontopsychiatrie, Forensik) und teilweise für sozialpädagogischen Institutionen.
5 Tage à 8 Lektionen / geleitet durch zwei Trainer(innen) Aggressionsmanagement NAGS

Link Kursbeschreibung Basiskurs

Institutionen mit Angeboten von Basiskursen für externe Teilnehmer/- innen sind zum Beispiel folgende: BFGS Thurgau Weinfelden, SGZ Zürich und das ZAG Winterthur. Sie können sich auch direkt an unsere NAGS Trainer/- innen in Ihrer Nähe wenden.

Grundkurs Aggressionsmanagement
für Pflege- und Betreuungsinstitutionen des Langzeit- und Altersbereich, somatische Spitäler, insbesondere Notfallstationen; Spitex, Sozialpädagogischer Bereich.
3 Tage à 8 Lektionen / geleitet durch zwei Trainer(innen) Aggressionsmanagement NAGS

Link Kursbeschreibung Grundkurs

Beratung:
Um Schulungen im Aggressionsmanagement auf die spezielle Situation einer Institution anpassen zu können, empfiehlt sich eine Beratung, um die spezifische Ausrichtung der Schulungen zu klären. Dabei sollten die Rahmenbedingungen der Institution, die Bedürfnisse ihre Mitarbeitenden und der zu betreuenden Personen abgeklärt werden.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse für eine Beratung an eine Trainerin/einen Trainer unter Kontakte / Trainer

Refresher:
Die in den Kursen vermittelten Inhalte und Techniken sollten möglichst nachhaltig in die Praxis umgesetzt werden. Dazu empfehlen wir regelmässige Refresher (Wiederholungskurse) mit folgenden Inhalten:

- Training und Vertiefung der in den Kursen gelernten Techniken

- Aufnehmen und Bearbeiten von aktuellen Frage- und Problemstellungen aus der Praxis

- Weiterentwicklung der praxisbezogenen Fähigkeiten im Bereich des Fachwissens, der Haltung und der Fertigkeiten (vgl. Inhalte Kurse)

- Vertiefung der Deeskalationsstrategien und der kommunikativen Fähigkeiten

- Training von spezifischen Varianten und Weiterentwicklungen im Aggressionsmanagement