Über uns

Der Verein Netzwerk Aggressionsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen Schweiz stellt sich vor:

Aggression und Gewalt in den verschiedensten Formen sind häufige Phänomene im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Begegnung mit Aggression und Gewalt erfordert einen bewussten, professionellen Umgang mit dem Ziel der grösstmöglichen Sicherheit für alle Beteiligten.
Der Verein NAGS Schweiz ist ein Zusammenschluss von geprüften Trainerinnen und Trainern in den Bereichen Psychiatrie/Medizin, Pflege, Psychologie und Sozialpädagogik. (Aktivmitglieder). Andere natürliche und juristische Personen, die sich im Aggressionsmanagement engagieren und die Zielsetzungen des NAGS anerkennen, können Passivmitglied werden.

Der Verein NAGS Schweiz ist Informations- und Kontaktstelle für die Schulung und Entwicklung des Aggressionsmanagements im Gesundheits- und Sozialwesen der Schweiz.
Er fördert einen professionellen Umgang mit Aggression und Gewalt in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens. Er sichert die Qualität und fördert die Weiterentwicklung im Aggressionsmanagement.

Der Verein unterstützt seine Mitglieder in ihrer beruflichen Tätigkeit und Entwicklung durch Informations- und Erfahrungsaustausch sowie durch die Organisation fachspezifischer Weiterbildungen. Wirtschaftliche Zwecksetzung und Gewinnstreben sind ausgeschlossen.

Ein vordringliches Ziel des Aggressionsmanagement ist die Prävention und Deeskalation von Aggressions- und Gewaltereignissen, sowie die Nachbetreuung von Mitarbeitern und Klienten nach traumatischen Übergriffen.